Die Rauhnächte
Schreibe einen Kommentar

9. Rauhnacht… wenn die Zukunft golden erstrahlt *1./2.1.* – Vollmond –

9. RAUHNACHT… 1./2.1.
* KREATIV SCHÖPFEN *
steht für den Monat: September.

Die Festlichkeiten sind vorbei… die Rauhnächte gehen weiter… und doch darf die Normalität noch ein bisschen warten.
Neben einen sehr kraftvollen Vollmond (heute Nacht um 3:25) ist heute der Tag der heiligen Katharina. Sie steht mit ihrem Symbol, dem Rad des Lebens, dafür, dass man durch Glauben das Schicksal verändern und Erlösung finden kann.
So ist das spirituelle Thema für den heutigen Tag die Kraft des eigenen Erschaffen. Wir erschaffen uns unsere Welt… Tag für Tag… Jahr für Jahr. Indem wir jetzt unseren Fokus auf ein einziges Ziel ausrichten, setzen wir Zeichen. Zeichen vor uns selber, Zeichen bei unseren Mitmenschen und Zeichen im Universum. Es geht hier um Klarheit in uns und um Einklang von Wort und Tat.

Symbolik 9. Rauhnacht: Gold & Segenslicht

Thema der 9. Rauhnacht: Du bist der Schöpfer Deiner Realität

Aufgaben 9. Rauhnacht:
Die 9. Rauhnacht beginnt wieder mit der Abenddämmerung…
Werde dir deiner Ziele für dieses junge frische neue Jahr 2018 bewusst. Konzentriere dich auf das, was du WIRKLICH willst… auf deinen Herzenswunsch. Daraus entspringen die Kraft und die Ideen, die es für die Umsetzung braucht.
Lass Taten folgen!
Mit dem Gedanken bestellst du, mit dem Wort bist du bereit, mit der Tat nur bist du „wirklich“. Und die wollten wir doch… die Wirklichkeit!?
Nutze diese kraftvolle 9. Rauhnacht mit dem 1. Vollmond des Jahres und sortiere dich und gib dem zarten Pflänzchen deines Vorhabens ein starkes Gerüst. Mache „Nägel mit Köpfen“!

Ritual 9. Rauhnacht:
Es ist heute an der Zeit, sich auf die eigene Mitte zu besinnen und auszurichten. In der Mitte ist Ruhe, Frieden und Stille und daraus erwächst die Kraft, die für die Umsetzung der neuen Ziele unabdingbar ist.
Begib dich auf eine Reise in dein Innerstes. Verbinde ich heute mit dem goldenen Kern in deinem Inneren.
Entzünde ein Licht für das neue Jahr.
Werde still und bitte um Segen für dich und das neue Jahr. Lade Gold in dein Leben ein. Segne das neue Jahr, in dem du dir vorstellst, wie über deinem Kronenchakra goldenes Licht in dein Herz und von dort in deine Hände fließt.
Sende dieses Licht jedem der folgenden zwölf Monate. Verweile ein bisschen in den einzelnen Monaten. Achte dabei auf deine Empfindungen und Wahrnehmungen.
Notiere anschließend, wie es dir mit den einzelnen Monaten ergangen ist und welche Gefühle dich erwarten.

Räucherwerk des Tages:
Goldener Weihrauch, Myrrhe und Tanne oder die Rauhnächte-Mischung

Lasse das Licht in dir erstrahlen… voller Vorfreude auf dieses neue Jahr… dieser Tag bringt das Gold, welches symbolisch für die Vollkommenheit der Seele steht!

Kommentar verfassen