Die Rauhnächte
Schreibe einen Kommentar

Die 1. Rauhnacht… 24./25. Dezember *Frieden*

Die 1. RAUHNACHT… 24./25.12. steht für Januar
* STILL WERDEN *
* ANKOMMEN *
* FRIEDEN FINDEN *

Am Weihnachtsabend beginnt die erste Rauhnacht. Während die Kinder noch aufgeregt auf ihre Geschenke warten und die Familie sich zusammenfindet, kann man sie schon spüren… die Ruhe der Heiligen Nacht. Die erste Rauhnacht, der späte Heiligabend und der 1. Weihnachtsfeiertag laden dich dazu ein, das Jahr Revue passieren zu lassen.

Die erste Rauhnacht, steht mit dem Januar des nächsten Jahres in Verbindung. Jetzt können wir Altes abschließen, es bewusst loslassen und Frieden finden. Frieden ist vielschichtig und beginnt in uns selber. Es ist der Friede mit unserem (physischen) Körper, mit unserem Geist, mit unserer Familie und unserem sozialen Umfeld. Es ist die Zeit, dich mit deinen Wurzeln zu verbinden und Kontakt mit deinen Ahnen aufzunehmen. Ein jeder von uns ist ein Produkt seiner Ahnen und ihres Bewusstseins. Indem du dich mit ihnen verbindest, kannst du aus ihrer unendlichen Kraft und Weisheit schöpfen.

Es ist heute der bewusste Einstieg in die Rauhnächte. Es ist soweit: zieh dich zurück und öffne das Tor der Rauhnächte für dich. Mach dir bewusst, warum es dir persönlich wichtig ist, diese Zeit deiner Seele und dem was sich in dein Bewusstsein schwingen möchte, zu widmen. Beginne die Rauhnächte mit einem Räucherritual mit reinem Weihrauch. Wenn du magst, nimm noch Wacholderbeeren, Rosenblätter, Palo Santo und Iriswurzel dazu. Während du das Räucherwerk Stück für Stück auf die glühende Kohle legst, verdeutliche dir, welche besonderen Begegnungen und Erfahrungen dein Jahr geprägt haben.

Thema 1. Rauhnacht:
Jahresrückblick und Abschluß

Aufgaben 1. Rauhnacht:
Beginne heute dein Rauhnachttagebuch zu schreiben. Achte auf deine Träume und notiere sie. Was hast du für Gedanken? Gab es besondere Begegnungen? Beobachte die Ereignisse um dich herum. Mein Opa hat sogar mehrmals täglich das Wetter festgehalten.
Wenn am Abend alles zur Ruhe gekommen ist, beginne mit der ersten Räucherung. Ideal ist für heute Abend reiner Weihrauch. Beobachte den aufsteigenden Rauch und lass die aufkommenden Gedanken mit ihm ziehen.

Fragen an dich zur 1. Rauhnacht:
– Welche Veränderungen haben in diesem Jahr dein Leben beeinflusst und in eine neue Richtung gelenkt?
– In welchen Lebensbereichen sehnst du dich nach mehr Klarheit?
– Welche deine familiären Wurzeln spenden dir Kraft und wo braucht es Versöhnung?
– Gibt es Beziehungen, die dir mehr Energie rauben als schenken?

Ritual zur 1. Rauhnacht:
– Lass heute durchgehend für die Menschen, die du liebst, eine Kerze brennen. Binde die verstorbenen und lebenden Familienmitglieder ein. Lege Fotos deiner Ahnen dazu. Schau in die Kerze, komm zur Ruhe und spüre wie die Energie des Kerzenscheins bis tief in dein Herz dringt. Spüre die Verbindung mit all den Menschen, die dir am Herzen liegen und danke ihnen für ihr Sein.

Räucherwerk 1. Rauhnacht:
Reiner Weihrauch
Wenn du magst kannst du Wacholderbeeren, Rosenblätter, Palo Santo und Iriswurzel dazu nehmen.

Unterstützender Edelstein zur 1. Rauhnacht:
Farbiger Turmalin… die Offenbarung des Lichts
Er schlägt die Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft und schenkt den klaren Blick auf die eigene Rolle darin.

Die Zeit der Rauhnächte ist eine dunkle Zeit… doch in der Dunkelheit werden unsere feineren Sinne umso aktiver und ermöglichen uns, Einblick in die Welt jenseits der sichtbaren Welt zu nehmen. Das Wesentliche in dieser Zeit besteht darin, dass wir nach innen gehen, uns neu orientieren und dabei wieder zu uns selbst finden können.
Das Alte kann nur Platz für das Neue machen, wenn wir bereit sind, Frieden zu schließen und uns innerlich zu wandeln.
Die Rauhnächte gelten als Zeit der Verwandlung… jeder kann sie auf seine Weise für sich nutzen.

In diesem Sinne, wünsche ich dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen sanften Start in die Magie der Rauhnächte!

© Text & Foto: Annett Hering


***************************************************************
Dies sind Auszüge aus dem Kapitel zur 1. Rauhnacht meines Work-Book mit Ringbindung (zum leichteren Hineinschreiben) => „Die Rauhnächte – Im Fluss der Zeiten“. Du findest dort viele Rituale und Meditationen, welche dich ganz „nebenbei“ über den Sinn deines Lebens nachdenken lassen.
Im Buch führe ich dich mit überlieferten Traditionen und Ritualen der neuen Zeit durch durch die Zeit „zwischen den Jahren“… von der persönlichen Bestandsaufnahme bis hin zur Zukunfts-Collage.
Ich rege dich mit Fragen zu deinem Tun und Sein an, über deine Sicht auf die Welt und dich selber nachzudenken. Es lädt dich mit viel Platz und Raum ein, deine persönlichen Gedanken, Träume, Erlebnisse und Wünsche gleich im Workbook niederzuschreiben.
Du bekommst das Buch in den Feng Shui Häusern in =>Dresden und =>Pirna und in unserem =>Onlineshop… hier kannst du dir auch gleich das benötigte Räucherzubehör besorgen.
Du kannst es auch unter der ISBN 978-3966985468 in jedem Buchladen oder bei =>Amazon bestellen.

Mit wem möchtest Du das teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email

Kommentar verfassen