Ein intensives, inspirierendes, austauschfreudiges und grundlegend verĂ€nderndes (wenn wir bereit sind) Wochenende mit ganz besonderen Energien erwartet uns 🧡.
Da haben wir heute die Tag-und-Nacht-Gleiche… alles in unserem Sonnensystem hĂ€lt sich nun die Waage
 Tag und Nacht, Licht und Dunkel sind nun völlig ausgewogen. Ein beinahe einzigartiger Gleichgewichtszustand hĂŒllt dich in diese Tagesenergie ein und fordert auf, dich um deinen eigenen Gleichgewichtszustand zu kĂŒmmern.
Es ist wie die FrĂŒhjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche ein Schwellenfest
 Tag und Nacht sind gleich lang
 wir können in beide Richtungen schauen, in den Sommer zurĂŒck oder auf die Zeit vor uns. Und auch jetzt zum Herbstanfang, dem großen Sonnenuntergang des Jahres, kann man die Schwelle, die Nahtstelle zur Anderswelt spĂŒren.
Im FrĂŒhjahr ist dieser SchwellenĂŒbertritt geprĂ€gt von starker ĂŒberschĂ€umender Vorfreude auf FĂŒlle, WĂ€rme, Unbeschwertheit und Leichtigkeit. Im Herbst verabschiedet sich der Sommer endgĂŒltig
 und man spĂŒrt eher eine ruhige, gereifte und stille Freude und auch eine gewisse Schwere und ein Zögern
 wir gehen mehr nach Innen, ins Reich der Erdmutter, wie die Samenkörner, wie Mabon, nachdem dieses Fest auch benannt ist.
Gibt es einen besseren Zeitpunkt, als noch einmal der Natur zu danken? Es ist die Zeit des Erntedank, ein Dankfest, um unserer Freude Ausdruck zu verleihen und Gott, der Natur, der Erdgöttin fĂŒr die ĂŒppige FrĂŒchtepracht des Jahres zu danken.
WĂ€hrend der Tag-und-Nacht-Gleiche stehen unsere Gedanken und GefĂŒhle in Übereinstimmung mit dem, was in der Natur geschieht. So können wir zur Erntedankzeit besonders leicht Dankbarkeit empfinden und die geistige Ernte unserer bisherigen Erfahrungen einfahren.
Ein schönes Ritual ist auch, zu einem Apfelbaum oder einem anderen reichlich fruchttragenden Baum zu gehen und zu ernten. Mit jeder Frucht, die du in deinen Korb legst, sagst du zu etwas Schönem DANKE. So haben all deine Dankeschöns eine Gestalt und du erkennst deine eigene FĂŒlle.

Die Tagesenergie an diesem Freitag ist sehr kopflastig und ideal geeignet um die Ernte DEINES Jahres zu begutachten. Einfach mal ganz klassisch aufzĂ€hlen, welche deiner Ziele und WĂŒnsche auf die Zielgerade zusteuern. Stehst du jetzt da, wo du stehen wolltest? Was ist anders? Ist es gut so wie es ist – oder gibt es da noch Luft nach oben? Du hast in 2022 noch gut 3 Monate, um etwas zu Ă€ndern… DICH / DEINE ZIELE / DEIN HANDELN.
Dieses Tag-und-Nacht-Gleiche-Wochenende ist wunderbar, um zu danken… der Natur, deinen Mitmenschen und auch DIR SELBST. Und es ist eine gute Zeit einen Plan fĂŒr die nĂ€chsten Monate zu machen – und diesen zu verkĂŒnden. Es sind Tage, die den großen Auftritt lieben… mach einer schiesst da etwas ĂŒber das Ziel und man sollte den Wahrheitsgehalt mancher AnkĂŒndigung gut prĂŒfen. Doch die heutige unterstĂŒtzende Energie bringt dich deinen Zielen gleich ein StĂŒckchen nĂ€her – allein durch die Veröffentlichung.

Der Samstag liebt die Ordnung und du kannst dich jetzt wunderbar strukturieren. Ob Wochenendbesorgungen oder Kleiderschrank ausmisten… alles geht heute leicht und schnell von der Hand. Die Neumondenergie des morgigen Tages ist schon spĂŒrbar und unterstĂŒtzt sehr kraftvoll Bereinigungen aller Art. Ob Wohnung putzen, Garten aufrĂ€umen, Balkon winterfest machen oder Aussprechen… Ordnung schaffen es ist heute dran. Leider liegt auch am Samstag ĂŒber allem ein Schleier der TĂ€uschung… hör mit dem Herzen, was dir dein GegenĂŒber zu sagen hat, es weiß was wahr ist und was nur den Schein erwecken soll 🧡

Am Sonntagabend um 23:17 Uhr hat der Neumond seine absolute GrĂ¶ĂŸe… es wird eine sehr dunkle Nacht… und eine großartige Chance fĂŒr NeuanfĂ€nge… fĂŒr Begegnungen und Aussprachen in Harmonie und WertschĂ€tzung… fĂŒr Dankbarkeit und gemeinsame Neuausrichtung. Doch um diese Chancen zu ergreifen, braucht es Besonnenheit… Konsens… Klarheit im Kopf und im Herzen… Mut und Durchhaltevermögen. Ein Tag an dem ALLES möglich ist… bleib bei dir und sei dir deiner Ausrichtung bewusst. Die alten Muster und GlaubenssĂ€tze sind erkannt und dĂŒrfen hinter uns bleiben. Lass dich nicht von falschen Versprechen blenden. Ein Tag der uns fordert und belohnt, wenn wir Lösungen finden. Meine Lehrerin Kerstin Scherer sagt immer gern “GemĂŒtlich wird das Große nicht vollbracht“
 wir haben eine Zeit, in der genau das von uns gefordert wird.

Ich wĂŒnsche jedem von uns ein schönes Dankes-Fest
 und kraftvolle Neumond-Begegnungen đŸ’«đŸ’–!

🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟
Die EinschĂ€tzung des Tages Feng Shui treffe ich jeden Tag aus der Analyse der östlichen und westlichen Astrologie. Mondkonstellationen und Planetenaspekte werden genauso berĂŒcksichtigt wie die 5 Elemente des Tages und Monats (Nayin), die Fliegenden Sterne, Himmelsstamm & Erdzweig und das I Ging des Tages. 
Die manchmal kontrĂ€ren Sichtweisen verbinde ich mit meiner persönlichen Wahrnehmung. Als Feng Shui Berater und TAO Geomantie Senior Master habe ich ein feines GespĂŒr fĂŒr die Energien von Raum & Zeit. Über 20 Jahre Erfahrung und die langjĂ€hrige Zusammenarbeit mit meinen Großmeistern haben mich gelehrt, aktuelle Strömungen zu erkennen. Hier im Tages Feng Shui fließt alles zusammen und ich freue mich, wenn ich den ein oder anderen damit inspirieren kann.
Wer mehr von mir erleben möchte, besucht mich in unserem => LadengeschĂ€ft in Dresden
 oder schaut in unseren => Online-Shop – hier biete ich u.a. Produkte an, die wir unter dem Wissen um die Energien im Fluss der Zeiten selbst herstellen
 oder liest in meinen => BĂŒchern
 oder stöbert auf meinem => Blog. Ich freue mich auf jeden Einzelnen von Euch 🧡.

© Text & Foto: Annett

%d Bloggern gefÀllt das: