Day by Day, Inspiration, Tagesenergien
Kommentare 6

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien…

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien.
Mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit.
Mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen.
Mehr Experten, aber größere Probleme.
Wir rauchen und trinken zu viel, aber lachen zu wenig.
Fahren zu schnell, regen uns zu schnell zu sehr auf,
bleiben zu lange wach, stehen müde auf.
Wir lesen zu selten, sehen zu viel fern, beten zu selten.
Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert.
Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt finanziert, aber nicht mehr, wie man lebt.
Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben.
Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nächsten.
Wir haben den Weltraum erobert, aber nicht den Raum in uns.
Wir können Atome spalten, aber nicht unsere Vorurteile.
*Verfasser leider unbekannt*
Aber IMMER und wirklich IMMER haben wir die Wahl!
Jeder für sich… in jeder Minute!
In diesem Sinne… geniesst den Heiligen Abend… erfreut Euch an den strahlenden Kinderaugen und leuchtenden Augen der Beschenkten… schenkt denen ein Licht, die grad nicht selber leuchten können… nehmt Euch die Zeit, die Ihr schon immer haben wolltet… werdet wieder Kind beim Bestaunen der Weihnachtsbäume und Lichtersterne… seid fröhlich und lacht… lebt und liebt… und habt ein schönes friedvolles und gesengtes Weihnachtsfest mit den Liebsten an Eurer Seite! Annett

Mit wem möchtest Du das teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Print this page
Print
Email this to someone
email

6 Kommentare

  1. Latifa sagt

    Liebe Anette,
    Das ist wunderschön ! Dir und deinen Lieben und allen Menschen eine gesegnete Zeit .
    Latifa

  2. Richard Gerd sagt

    Der Text ist von Helene Stoll. Wer das ist oder war, ist schwer zu ermitteln. Aber es gibt einen Namen!

Kommentar verfassen